Aktuelles

Vorabinformationen zum 22.06.

Liebe Eltern, liebe KollegInnen,

vieles wurde schon in den vergangenen Tagen vermutet und seit gestern haben wir durch die Aussagen der Senatorin für Kinder und Bildung (siehe auch bildung.bremen.de) die Bestätigung, wie es ab dem 22.06.2020 weitergehen soll. Das gibt uns Planungssicherheit für die kommenden Wochen. Was dies im Detail bedeutet, werden wir in den folgenden Tagen erarbeiten, so dass für uns alle spätestens am kommenden Montag klar ist, wie die Beschulung bis zu den Sommerferien aussehen wird.

Vorab möchten wir aber gerne eine Übersicht zu den Kernaussagen geben.

Was ändert sich ab dem 22.06.2020?

  • 4 x 4, dies bedeutet, dass alle Kinder an vier Tagen für jeweils vier Stunden in die Schule kommen. Der freie Tag ist der Freitag.
  • Das versetzte Ankommen wird beibehalten, um Ballungen vor dem Schultor oder auf dem Schulweg weitgehend zu verringern.
  • Das Mittagessen bleibt weiterhin freiwillig und auch im versetzten Zeitfenster. Eine Abfrage erfolgt in den nächsten Tagen (Postmappe).
  • Eine Notbetreuung wird es nicht mehr geben. Eine Betreuung über die Unterrichtszeit hinaus sowie auch Freitag wird es, wenn es die Personalsituation zulässt, nach Absprache geben. Weitere Informationen folgen zeitnah.
  • Elternsprechtage und Zeugniskonferenzen finden statt. Der Elternsprechtag findet am Freitag statt (Einladungen folgen).
  • Informationsabende für den kommenden 1. Jahrgang finden gestaffelt statt. Der Termin ist der 1. Juli 2020. Hierzu wird es Informationen auf der Homepage und eine Einladung an die zukünftigen Erstklässler geben.
  • Die Verabschiedung des 4. Jahrgangs findet gestaffelt am 15.07.2020 in der Turnhalle statt. Maximal dürfen 25 Personen teilnehmen. Somit wird immer eine Klasse vom Klassenteam und der Schulleitung verabschiedet.
  • Kinder der Risikogruppen können weiterhin zu Hause beschult werden. Darüber muss die Schulleitung auch weiterhin schriftlich informiert werden.

Die konkrete Planung der Umsetzung wird am Montag herausgegeben. So können wir bedacht und umsichtig alle wichtigen, aktuellen Faktoren in die Planung einbeziehen. Deshalb bitten wir um etwas Geduld!

Mit freundlichen Grüßen

Das Schulleitungsteam