Spätbetreuung am Mittwoch und Freitag

Mittwoch und Freitag sind an unserer Schule die "kurzen" Tage. Alle SchülerInnen dürfen an diesen Tagen bereits um 14.00 Uhr nach Hause. Es gibt allerdings die Möglichkeit Ihr Kind für eine Nachmittagsbetreuung anzumelden.

Mittwochs gibt es inzwischen einen erprobten pädagogischen Angebotsstrauß, der sich jahrgangsübergreifend an alle SchülerInnen der Spätbetreuung richtet (14:30- 16:00). Aus diesen wöchentlich wechselnden Angeboten wie z.B. „Bauen mit Kaplasteinen“, „Ball- und Bewegungsspiele“, „Lernspiele am Computer“, „Malen mit Schul-, Acryl- oder Temperafarben“, „Basteln“ oder „Hörspiele“ kann sich Ihr Kind nach Neigung eine Aktivität aussuchen und sich per Namensklammer dem Angebot an einer Pinnwand im Erdgeschoß zuordnen.

Der neue Treffpunkt um 14.25 Uhr ist für alle das Haus 2, wo die Kinder zunächst jahrgangsweise auf einer Anwesenheitsliste vermerkt werden. Danach gehen sie zu ihrem gewählten Angebot, das entweder im Haus 2, im Neubau, im Computerraum oder aber auf dem Schulhof stattfindet.

Gelegentlich wird es kleine „Hightlights“ geben, wie z.B. Waffeln backen, Wasser-Spiele (im Sommer) oder Popcorn herstellen.

Die Anmeldung für die Spätbetreuung erfolgt am Anfang eines Schuljahres im Sekretariat.