WIW-Zeit

Mit Beginn des Schuljahres 2014/2015 haben wir einige wesentliche Änderungen in der Tages- und Wochenstruktur umgesetzt. Ziel dieser Maßnahmen ist es, durch den Wechsel von Anspannung und Entspannung die Lernsituation der Kinder noch einmal zu verbessern.

Die neue Rhythmisierung der Schultage beinhaltet folgende Elemente:

1. Mehr Zeit für Bewegung durch veränderte Pausengestaltung (s. Stundenplanvorlage).

2. Zusammenhängende Unterrichtsblöcke mit deutlich weniger Personalwechsel.

3. Die Essenausgabe findet im Restaurantbetrieb statt. Die Kinder entscheiden selbst, wann und mit wem sie essen möchten.

4. In der Was-Ihr-Wollt-Zeit (WIW-Zeit) können die Kinder selbst bestimmen, was sie gerade gerne tun möchten.

Sie können täglich wählen zwischen:

draußen spielen und toben

DSCN0261

im Klassenraum bleiben

im Leseclub entspannen

DSCN0256

im PC-Raum die Lernsoftware nutzen

DSCN0257

in der Lernwerkstatt experimentieren

DSCN0263

im Werkraum basteln oder malen

DSCN0260

in der Turnhalle die Bewegungsangebote nutzen

DSCN0262

oder im Eingangsbereich der Verwaltung Spiele spielen

Schach

Alle diese Veränderungen zeigen schon nach wenigen Schulwochen positive Auswirkungen. Die Lernbereitschaft und Konzentrationsfähigkeit der Kinder, insbesondere am Nachmittag, haben sich spürbar verbessert.