Aktuelles

Aktuell

Information zu neuen Maßnahmen in der Schule

 Liebe Eltern!

Da der Inzidenzwert auch weiterhin unter 165 ist, gehen wir in der kommenden Woche vom 03.05.2021 in den Wechselunterricht.

Wechselunterricht bedeutet:

  • Ihr Kind hat an zwei Tagen Unterricht von 8.00 - 14.00 Uhr in der Schule (Montag/ Mittwoch  oder Dienstag/ Donnerstag)
  • An den anderen drei Tagen bekommt ihr Kind Aufgaben für Zuhause.
  • Das Schul -  I Pad wird zum Arbeiten und für den Kontakt zum Klassenteam genutzt.

Falls Sie eine Notbetreuung für die unterrichtsfreien Tage beantragt haben, arbeitet ihr Kind dort an seinen Aufgaben.

Am Freitag werden Unterstützungsmaßnahmen nach Absprache angeboten. Die Klassenleitung mit Verbindung zu Ihnen auf, wenn Ihr Kind an diesen Maßnahmen teilnehmen soll.

Weitere Informationen lesen Sie auf der Homepage der Senatorin und im Erlass 6/2021

Weiterhin gilt:

Ab einem Inzidenzwert  über 165 geht ihr Kind in den Distanzunterricht.

Bei einem Inzidenzwert über 100 geht ihr Kind in den Wechselunterricht.

Wie sich diese Übergänge vollziehen,  können Sie dem Brief der Senatorin entnehmen.

Bleiben Sie zuversichtlich!

Viele Grüße

Ihr Schulleitungsteam

Öffnung der Schule ab dem 01.03.2021

Liebe Eltern!

Ab dem 01.03.2021 kehren die Grundschulen wieder in den verbindlichen Präsenzunterricht bei voller Klassenstärke zurück.

Für Ihre Kinder bedeutet das, dass sie wieder mit allen Mitschülern gemeinsam an jedem Tag in der Woche bis 14:00 Uhr Unterricht haben werden. Für Sie, liebe Eltern, bedeutet dies mehr Planungssicherheit über die Woche.

Dieser Schritt muss wohl überlegt und besonnen geplant werden. Wir haben uns viele Gedanken gemacht und auch das Zeitraster noch einmal ein bisschen überarbeitet, damit wir all den Anforderungen unter Berücksichtigung des Infektionsschutzes gerecht werden können.

Alle wichtigen Informationen ab dem 01.03.2021 finden Sie hier im Überblick:

  • Unterricht findet wieder im vollen Umfang an allen Tagen bis 14 Uhr statt.
  • Sport- und Schwimmunterricht findet statt.
  • Wir arbeiten in Kohorten: immer ZWEI Klassen gehören zusammen – feste Kindergruppe und fest zugeordnete Erwachsene.
  • Projekte finden in den jeweiligen Kohorten in der Betreuungszeit statt.
  • Förderung findet statt.
  • Jahrgang 1+2 beginnen weiterhin mit einem offenen Anfang bis 08:15 Uhr. Jahrgang 3+4 starten vorerst um 08:00 Uhr mit dem Unterricht, um zeitversetzt zu beginnen und mehr Unterrichtszeit für den 3.+4. Jahrgang zu haben (siehe Zeitraster).
  • Die Bedarfsbetreuung (bis 15 oder 16 Uhr) im Anschluss an den Unterrichtstag findet in der Kohorte statt. ACHTUNG: Im allergrößten Notfall müssen bei personellen Engpässen Betreuungsgruppen im Jahrgang zusammengeführt werden.
  • Pause: Jede Kohorte bekommt einen eigenen zugewiesenen Pausenbereich (Rotationsverfahren).
  • Unser Hygienekonzept bleibt bestehen (siehe Homepage, Corona-Informationen).

Unser Zeitrahmen:

Jahrgang

Zeiten

Bedarfsbetreuung

1. Jahrgang

08:00/08:15 – 14:00 Uhr

bis 15:00 oder 16:00 Uhr

2. Jahrgang

08:00/08:15 – 14:00 Uhr

bis 15:00 oder 16:00 Uhr

3. Jahrgang

08:00 – 14:00 Uhr

bis 15:00 oder 16:00 Uhr

4. Jahrgang

08:00 – 14:00 Uhr

bis 15:00 oder 16:00 Uhr

Was passiert, wenn Corona auftritt und Quarantäne angeordnet wird?

  1. Tritt ein Corona-Fall in einer Klasse auf, geht diese und evtl. sogar auch die ganze Kohorte in eine 14-tägige Quarantäne (bei mutiertem Virus für 21 Tage). Über eine Telefonkette und einen Elternbrief der Schule werden die SchülerInnen und Eltern der betreffenden Klasse/ des Jahrgangs sofort informiert.
  2. Während der Quarantäne findet KEINE Notbetreuung statt. Die Kinder erhalten eine Quarantäne – Mappe.
  3. Die Rückführung in den Regelunterricht wird durch die Schule (siehe Elternbrief) oder das Gesundheitsamt geregelt.

Für die Quarantäne hat das Klassenteam eine Mappe mit Arbeitsmaterialien vorbereitet, die für die SchülerInnen Zuhause vorliegt und nur für diesen Fall zusammengestellt wurde und genutzt werden soll. Zusätzlich können die SchülerInnen bekannte Lernsoftware (Antolin, Anton-App, Onilo, Zahlenzorro) nutzen und den Kontakt zum Klassenteam über itslearning oder Email aufrecht halten.

Wir bitten Sie, liebe Eltern, auch weiterhin darum:

  • Vermeiden Sie Ballungen vor dem Schultor! Kann die Abstandsregelung (1,5m) nicht eingehalten werden, tragen Sie bitte einen Mund-Nasen-Schutz!
  • Verabschieden Sie sich von Ihrem Kind schon auf dem Weg zur Schule!
  • Betreten des Schulgeländes nur nach Anmeldung im Sekretariat.
  • Auf dem gesamten Schulgelände gilt für Besucher der Schule die Maskenpflicht!

Vielen Dank für Ihr Vertrauen und Ihre Unterstützung!

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Schulleitungsteam

Schulstart ab dem 11.01.2021

 Liebe Eltern!

Die Kultusministerkonferenz hat getagt und die Senatorin für Kinder und Bildung hat entschieden:

Die Anwesenheitspflicht in den Schulen bleibt grundsätzlich bis zum 31.01.2021 ausgesetzt, d.h. Eltern entscheiden eigenverantwortlich, ob sie ihre Kinder zur Teilnahme am Präsenzunterricht in die Schule schicken oder die verbindlichen Angebote des Distanzlernens von zu Hause in Anspruch nehmen.

Um Ihnen die Organisation dieses Zeitraumes zu erleichtern, werden wir wöchentlich eine Abfrage machen, in der Sie entscheiden können, ob Ihr Kind in der Schule oder Zuhause lernt. Jeden Montag erhalten Sie eine Abfrage für die darauf folgende Woche und geben der Klassenleitung bitte bis spätestens Mittwoch Ihre Rückmeldung. So können wir schnell einen guten Überblick bekommen und planen.

Was bedeutet das konkret?

Lernen in der Schule (Präsenzunterricht)

  • Alle Kinder lernen in den Kernfächern Deutsch, Mathematik, Sachunterricht und Englisch (3/4) an denselben Inhalten.
  • In der Schule gilt das gewohnte Zeitraster mit offenem Anfang ab 08:00 Uhr, Mittagessen und Betreuung.
    • 1./2. Jg.: Mo-Do 08:00/08:30 - 14:45 Uhr und Fr 08:00/08:30 - 13:45 Uhr
    • 3./4. Jg.: Mo-Do 08:00/08:30 - 15:00 Uhr und Fr 08:00/08:30 - 14:00 Uhr
  • Unser Hygienekonzept gilt weiterhin: regelmäßiges Lüften, Stoßlüften, Abstandsregelung, regelmäßiges Händewaschen.
  • Eine Maskenpflicht herrscht in der Grundschule nicht, es dürfen aber Masken getragen werden.

Lernen Zuhause (Distanzunterricht)

  • Alle Kinder lernen in den Kernfächern Deutsch, Mathematik, Sachunterricht und Englisch (3/4) an denselben Inhalten.
  • Die Kinder im Distanzunterricht erhalten das Arbeitsmaterial durch das Klassenteam (über die Organisation informiert Sie Ihr Klassenteam).
  • Das Klassenteam hält Kontakt zu den Kindern im Distanzunterricht (z.B. über Telefon, It´s learning, Zoom,…). Wann dies stattfindet, erfahren Sie über das Klassenteam.

Bleiben Sie weiterhin gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Schulleitung

 

Übergang in die 5. Klasse (2021)

Liebe Eltern des 4. Jahrgangs,

ihr habt die Absage der Informationsveranstaltung für den Übergang auf die weiterführenden Schulen erhalten. Es wird vermutlich in diesem Schuljahr auch keine oder nur sehr eingeschränkt Infoveranstaltungen der weiterführenden Schulen geben, so dass ihr Euch selbst informieren müsst.

Auf der Seite der Bildungsbehörde sind alle relevanten Infos und direkte Ansprechpersonen zu finden:

https://www.bildung.bremen.de/sixcms/detail.php?gsid=bremen117.c.3744.de

Am Donnerstag, den 3.12.2020, um 20 Uhr werden wir vom Elternbeirat zusammen mit der Schulleitung einen Onlineelternabend anbieten, bei dem Ihr offene Fragen zum Anwahlverfahren klären könnt. Es werden auch einige Eltern mit Kindern an weiterführenden Schulen für Fragen bereitstehen, so dass Ihr einen ersten Eindruck bekommt, wie der Übergang an den einzelnen Schulen aussehen kann. Falls Ihr selbst schon ein oder mehrere Kinder in einer weiterführenden Schule habt, freuen wir uns freuen, wenn Ihr ab ca. 20:30 für Fragen der anderen Eltern teilnehmen könnt. Bitte teilt uns das vorher mit, damit wir die Anzahl der Rat gebenden Eltern abschätzen können.

Ein Einwahllink zum Onlineelternabend wurde über die Klassenelternsprecher*innen verteilt.

Für den Januar 2021 planen wir außerdem eine Infoveranstaltung in verschiedenen Sprachen. Wer uns dabei unterstützen möchte, soll sich bitte zeitnah an uns wenden.

Hier eine kurze, unverbindliche Zusammenfassung der wichtigsten Fakten zum Übergang:

Weiterlesen

Zwei Klassenhunde

Herzlich Willkommen!

Ab der kommenden Woche werden wir Zuwachs bekommen: zwei Hundewelpen werden bei uns einziehen. Paula wird von Frau Helmons in der 4a und Flóki von Frau Krause in der 2b betreut.

Langsam und vorsichtig werden sich SchülerInnen und Welpen aneinander gewöhnen, sich kennenlernen und lernen, wie sie gut miteinander umgehen. Die SchülerInnen der Klassen sind vorbereitet und freuen sich schon sehr! Sie wissen, wie sie mit dieser neuen Verantwortung umgehen müssen und tun dies gerne! Mit der Schulleitung ist alles bedacht und abgestimmt worden.

Wir bitten alle Kinder und Eltern unserer Schule rücksichtsvoll mit unseren kleinen Vierbeinern umzugehen:

  • Vorsichtig und ruhig auf die Welpen zu gehen!
  • Streicheln nur, wenn es erlaubt wird!
  • Das Ruhebedürfnis der Welpen akzeptieren!

Durch den Umgang mit Tieren lernen wir Verantwortung, Rücksichtnahme und soziale Kompetenz und bekommen Freundschaft und Vertrauen zurück. Dies ist ein großes Geschenk für Klein und Groß!

Alle anderen Vierbeiner müssen allerdings vor dem Schultor warten!

2020 Paula 2020 Floki
Paula (4a) Flóki (2b)