Unser Ganztagsschulleben unter Corona

Hygienekonzept für unsere Schule ab dem 12.04.2021

·       Unterricht in vollen Klassen

Die ganze Klasse wird gemeinsam unterrichtet.

·       Klein-Kohorte/ Groß-Kohorte

o   Die „Klein-Kohorte“ ist immer ein Team aus zwei Klassen, die zusammengehören.

o   Die Erwachsenen gehören (wenn möglich) auch zu dieser Klein-Kohorte.

o   Darüber hinaus bildet jeder Jahrgang (4 Klassen) eine „Groß-Kohorte“, deren Mitglieder untereinander das Abstandsgebot so weit wie möglich, zwingend aber zu den Mitgliedern anderer Gruppen einhalten müssen (Mindestabstand von 1,5m).

·       Belüftung

Es muss stets für eine ausreichende Belüftung gesorgt werden: In allen Räumen muss mindestens alle 20 Minuten für 5 Minuten für Stoßlüftung gesorgt werden.

·       Mund-Nasen-Schutz-Pflicht (M-N-S)

o   Kinder: NEU - Das Tragen einer Mund-Nasen-Schutz ist seit dem 12.04.2021 für Kinder in den Gebäuden der Schule verpflichtend. Wenn aufgrund eines medizinischen Gutachtens ein M-N-S nicht getragen werden muss/darf, kann das Kind trotzdem in die Schule kommen. Es muss einen separaten Sitzplatz in Fensternähe erhalten.

o   Mitarbeiter:innen sind in Gebäuden dazu verpflichtet einen medizinischen Mund- und Nasenschutz zu tragen. Ausgenommen sind Büroräume und Pausenräume (während Mahlzeiten). Im Klassenraum kann der Mund-Nasenschutz bei der Einhaltung des Abstandes gegebenenfalls für kurze Zeit abgesetzt werden.

o   Eltern und Gäste unserer Schule müssen bei Betreten des Schulgeländes einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz tragen.

·       Hände waschen!

Die Kinder müssen nach der Ankunft in der Schule, nach den Pausen, vor dem Mittagessen und nach jedem Toilettengang ihre Hände gründlich mit Seife waschen.

·       Selbst-Tests (ab dem 12.04.2021)

o   Kinder: die Selbst-Tests werden zweimal wöchentlich freiwillig durchgeführt (Montag und Donnerstag), wenn die Eltern die Einverständniserklärung unterschrieben haben.

o   Mitarbeiter:innen: Selbst-Tests werden verpflichtend zweimal wöchentlich (Montag und Donnerstag) durchgeführt.

o   Eltern und Gäste: nach Anmeldung im Sekretariat, ist ein Gast verpflichtet einen Selbst-Test zu machen, wenn er länger in der Schule verweilt und Kontakt zu anderen in Schule hat.

·       Veränderung des Verfahrens bei den Selbst-Tests (ab dem 19.04.2021)

o   Kinder: die Selbst-Tests werden zweimal wöchentlich verpflichtend durchgeführt (Montag und Donnerstag), wenn die Eltern die Einverständniserklärung unterschrieben haben. Schüler:innen, deren Eltern den Testungen nicht zustimmen, gehen automatisch in das verpflichtende Angebot der Distanzbeschulung.

·       Mittagessen/ Mensabetrieb

o   Essensausgabe: Das Essen wird in Buffetform angeboten, es gibt zwei Seiten zum Anstellen.

o   Lüften: Schon vor Beginn der Essenszeit und während der gesamten Essenszeit wird gelüftet. Der 4. Jahrgang schließt nach dem Essen alle Fenster und Türen.

o   Mund-Nasen-Schutz: Die Kinder tragen beim Holen und auch Nachholen des Essens am Buffet einen Mund-Nasen-Schutz. Am Tisch kann der M-N-S abgesetzt werden.

o   Desinfektion: nach dem Essen müssen von jedem Jahrgang von Erwachsenen die Tische gewischt werden. In dem Wischwasser ist ein Desinfektionsmittel enthalten.

·       Hofpause

Die Groß-Kohorten verbringen ihre Pausen im wöchentlichen Wechsel auf getrennten Schulhofbereichen. Die Groß-Kohorte unterteilt den zugewiesenen Bereich auch noch für die Klein-Kohorten, so dass jede Klein-Kohorte einen eigenen Pausenbereich hat.

·       Toilettensituation

Jede Klasse nutzt die ihr zugewiesenen Toiletten. In Haus 2 wird die rechte Toilette durch den 4. Jahrgang genutzt. Die linke Toilette ist für den Mensa-Betrieb geöffnet.

Bitte beachtet alle die Hygieneregeln und verhaltet euch verantwortungsvoll! Damit schützt ihr euch und eure Mitmenschen!