Aktuelles

Aktuell

Die neue Schulleitung - Wir stellen uns vor

2018 Schulleitung

Agnes Grams                                             Helke Lütjen

Liebe Eltern und liebe Schüler,

seit dem 01.08.2018 sind wir das neue Schulleitungsteam und möchten uns kurz vorstellen:

Helke Lütjen, Schulleiterin und ZuP-Leitung

Seit 29 Jahren bin ich an unserer Schule als Klassen- und Fachlehrerin tätig. In diesen Jahren habe ich die Schulentwicklung von der verlässlichen Grundschule bis zur gebundenen Ganztagsschule mitgestaltet und gelebt. Demokratische Prozesse und der Aufbau von sozialer Kompetenz der Kinder liegen mir sehr am Herzen, weshalb mir die Ausbildung zur Mediatorin sehr wichtig war. Der Runde Tisch und der Klassenrat sind Instrumente, die ich vor vielen Jahren eingeführt habe und die wir an unserer Schule leben und etabliert haben, um die Kinder für das Miteinander und die Eigenverantwortlichkeit zu stärken. Im Jahr 2013 übernahm ich die Stelle der zweiten Konrektorin (für den Bereich Koordination des Ganztagsbetriebs) und die ZuP-Leitung (Zentrum für unterstützende Pädagogik) und gestalte in dieser Funktion  die Schulentwicklung mit. Die inhaltliche Ausrichtung der Projekte, das integrative Fördern und Fordern der Kinder und die Rhythmisierung im Ganztag waren und sind  Bereiche meiner Arbeit in der Schulleitung.

Agnes Grams, Konrektorin

Seit 14 Jahren arbeite ich als Klassen- und Fachlehrerin an unserer Schule. Seit dem Jahr 2008 begleite ich die Schule als Konrektorin bis heute in ihrem Prozess zur gebundenen Ganztagsschule mit all ihren inhaltlichen, strukturellen und baulichen Veränderungen. In meiner Leitungsfunktion lege ich einen besonderen Schwerpunkt auf den gelungenen Übergang von der Kita zur Grundschule. Mit dem Projekt „Brücken bauen“ bereiten wir den Weg zur Schule vor und machen die zukünftigen Schulkinder neugierig auf die schulischen Lerninhalte. Damit gelingt ein entspannter Eintritt in das Leben als Schulkind und an unserer Schule.

Wir sind ein Team

Uns beide verbindet eine langjährige Zusammenarbeit als Lehrerinnen und in der Schulleitung und die damit verbundene Freude an der Entwicklung unserer Schule. Wir freuen uns über die Großzügigkeit unserer Räume und des Außengeländes, die zu Bewegung und  Naturerfahrung einlädt und Raum für ganzheitliches Lernen bietet. Ein wertschätzender und wohlwollender Umgang mit allen am Schulleben Beteiligten ist uns wichtig. Das Kind in seiner Entwicklung und mit seinen Bedürfnissen steht für uns im Mittelpunkt unserer pädagogischen Arbeit. Gemeinsam gestalten, miteinander lernen und sich gegenseitig stärken sind die Schwerpunkte unserer pädagogischen Arbeit und die Grundlage unseres Schulprogramms.

Schule wird von uns allen gemeinsam geprägt und gestaltet, den Kindern, den Kollegen und den Eltern. Wir möchten Sie, liebe Eltern, auffordern und ermuntern, daran mitzuwirken, indem Sie sich in schulischen Gremien, an gemeinsamen Veranstaltungen und an Elternabenden aktiv beteiligen. Unsere Tür steht immer offen für Ideen und Anregungen und auch, wenn sie etwas auf dem Herzen haben.

Ihre Schulleitung

Day of Caring 2018

Am letzten Tag vor den Sommerferien verlegten 8 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sparkasse in Bremen ihren Arbeitsplatz in die freie Natur: Beim „Day of Caring“, für den sie von ihrem Arbeitgeber freigestellt wurden, packten sie auf unserem Schulhof die bereitgestellten Farbeimer, Schablonen und Pinsel aus. Die Sonne brannte vom Himmel, was die Sparkassenmitarbeiter*innen nicht davon abhielt, von morgens bis in den Nachmittag hinein eine neue Fahrbahn für das Radfahr- und Rollertraining und bunte Hüpfspiele für die Pausen- und Bewegungszeiten aufzumalen.

2018 Caring Day 1

Über den Tag wurden die lang ersehnten "Maler*innen" mit Getränken und Kuchen versorgt und haben zusammen mit den Kindern in unsererMensa zu Mittag essen. Allen Beteiligten hat diese gemeinnützige Arbeit trotz der Hitze viel Spaß gemacht! Mit einem herzlichen DANKESCHÖN und strahlenden Augen übergaben Kinder am Ende des "Day of Caring" jedem/r Mitarbeiter*in eine Rose.

2018 Caring Day 2

Im Namen aller Kinder und des Kollegiums einen ganz herzlichen Dank an Die Sparkasse Bremen AG für den tollen Einsatz und die neuen Spiel- und Trainingsmöglichkeiten auf unserem Schulhof!

Einweihung des Neubaus

Am 14.12.2017 fand im Beisein der Senatorin für Kinder und Bildung sowie weiterer Gäste die feierliche Eröffnung unseres Anbaus statt. Nach über einjähriger Bauzeit wurden nun die Räumlichkeiten ihrer Nutzung übergeben.

Mit einem bunten Programm aus Tanz, Musik und bewegter Mathematik bedankten sich die Schülerinnen und Schüler auf ihre Weise bei allen an diesem Projekt beteiligten Personen und Institutionen. Die Kinder erhielten für ihre Darbietungen viel Applaus. Mit dieser Baumaßnahme verfügt die Schule nun endlich über die für eine 4-zügige gebundene Ganztagsschule benötigten Klassen- und Differenzierungsräume.

Weitere Informationen erhalten Sie in der Pressemitteilung (Download) sowie in der Fotodokumentation (Download), die unser Hausmeister Herr Pils freundlicherweise erstellt hat.

2017 Eröffnung Neubau 1

Unser neues Büchertauschregal

Am 12.12.2017 fand an der Schule an der Karl-Lerbs-Straße der Projektauftakt zur Einweihung des allerersten Tauschregals in Bremen statt.

Unter dem Motto „Wer liest, gewinnt“ erhielt die Grundschule ein buntes Büchertauschregal, das von der  bras e.V. gebaut wurde. Projektpartner sind die ÖVB, die mit ihrer großzügigen Spende von € 500,00 für die Erstausstattung des Regals mit neuen Büchern gesorgt hat und Werder Bremen. Neben der Initiatorin, Frau Ulrike Hövelmann, waren Herr Stefan Ziegler von der ÖVB, Anne-Kathrin Laufmann von Werder Bremen und der Profi Justin Eilers anwesend. Hintergrund dieser Aktion der BremerLeseLust ist die Förderung der Lese- und Sprachkompetenz von Kindern, die Entwicklung der Fantasie und Kreativität und letztlich auch die Persönlichkeitsbildung.

Neben Justin Eilers, der das Werder-Buch „Zwölf Freunde sollt ihr sein“ zum Tauschen mitgebracht hatte, durften auch Schülerinnen und Schüler ein eigenes Buch vorstellen und sich ein neues aus dem Regal nehmen. Von nun an sind alle Großen und Kleinen an unserer Schule herzlich eingeladen, Bücher zu tauschen und darin zu schmökern.

Die Ganztagsgrundschule an der Karl-Lerbs-Straße in der Bremer Neustadt ist somit die erste Schule, die in den Genuss kommt, ein Büchertauschregal ihr Eigen nennen zu dürfen. Insgesamt sollen zunächst zehn solche Tauschregale in Schulen und KiTas aufgestellt werden. Um ein solches Büchertauschregal zu erhalten, müssen sich die Einrichtungen bei der BremerLeseLust bewerben. 

2017 Leselust 1
2017 Leselust 2 2017 Leselust 3

 Bildquelle: werder.de

Lernwerkstatt: Fortbildung 2018

Die Lernwerkstatt des Bremer Südens organisiert für den

27.02.2018 die 3. gemeinsame Fortbildung zum Thema

„Mathematik für Grundschulen – Rechnen im großen Zahlenraum“

für alle interessierte Bremer MathematiklehrerInnen an unserer Schule.

Dazu konnten wir Herrn Prof. Dr. Sebastian Wartha von der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe einladen. Wir haben uns wieder für einen ganztägigen Fortbildungstag entschieden, da wir mit Prof. Wartha die Erfahrung gemacht haben, dass er diesen Zeitraum gut ausschöpfen, ihn sehr interessant, informativ, aber auch unterhaltsam gestalten kann. Viele haben ihn bereits auf unserer 1. gemeinsamen Fortbildung kennengelernt und werden sich sicherlich, wie wir auch, auf eine weitere Veranstaltung mit ihm freuen.

Einladung zum Verteilen: DownloadLernwerstatt